#membersmonday

Liebe Theaterfreunde,

heute dreht sich alles um Birgit Röttinger.

Sie ist seit 16 Jahren Mitglied im Verein und kümmert sich um die Organisation von Veranstaltungen. Außerdem hilft sie uns hinter der Bühne und ist regelmäßig auch auf der Bühne zu erleben.


Wir danken Dir für Deine Power auf und hinter der Bühne und hoffen auf viele weitere Aufführungen und Veranstaltungen mit Dir.

Erfreut euch an einem “Best of Birgit Röttinger”.

Eure Schwalmbühne Harbeck 🎭

#membersmonday

Liebe Theaterfreunde,

heute stellen wir Michaela Nöthlichs, unsere Schatzmeisterin, in den Mittelpunkt.

In ihren 6 Jahren im Verein hat sie uns immer tatkräftig unterstützt, sowohl auf, als auch hinter der Bühne.


Wir danken Dir für Deine Treue und Liebe zum Verein und hoffen auf viele weitere Aufführungen mit Dir.

Erfreut euch an einem “Best of Michaela Nöthlichs”.

Eure Schwalmbühne Harbeck 🎭

#membersmonday

Liebe Theaterfreunde,

heute steht Sabrina Körfer im Mittelpunkt.

Seit 2012 ist sie fester Bestandteil unseres Vereins und ist unsere 2. Regisseurin.

Sobald sie auf der Bühne steht, weiß jeder, sie gehört dort hin. Aber auch, wenn sie nicht selber spielt, unterstützt sie uns immer hinter der Bühne.


Wir danken dir für deine unendliche Liebe zum Verein und freuen uns darauf, deine unglaubliche Bühnenpräsenz bald wieder zu erleben.

Genießt ein kleines “Best of Sabrina”.

Eure Schwalmbühne Harbeck 🎭

#membersmonday

Liebe Theaterfreunde,

der heutige Montag gehört Toni Röttinger, unserem 1. Regisseur.

Die Liebe zu unserem Verein ist bei Toni regelrechte Familientradition. Immerhin ist der Name “Röttinger” seit der Gründung des Vereins präsent.


Toni hat sich in den 19 Jahren im Verein mehrfach auf der Bühne beweisen sowie auch schon als Regisseur überzeugen können.


Lieber Toni, wir danken Dir, für Deine Treue und Liebe zum Verein. Wir hoffen auf viele weitere schöne Jahre mit Dir. Ach ja, natürlich auch auf viele weitere Generationen 😉

Erfreut euch mit uns an einem Best of Toni Röttinger.

Eure Schwalmbühne Harbeck 🎭

#membersmonday

Liebe Theaterfreunde,

heute stellen wir euch Stephan Schlebusch vor.

Er ist seit 2017 im Verein und mittlerweile unser 2. Vorsitzender und Vertreter für Öffentlichkeitsarbeit. Er lebt für den Verein und die Bühne.


Vielen Dank Stephan für dein Engagement und deine Liebe zum Theater.

Denkt mit uns zurück an seine spaßigen Auftritte.

Eure Schwalmbühne Harbeck 🎭

#membersmonday

Liebe Theaterfreunde,

unter dem Motto #membersmonday stellen wir euch jeden Montag einzelne Vereinsmitglieder vor. Den Auftakt macht unser 1. Vorsitzender Walter Kotlowski.

Seit 1989 ist Walter im Theaterverein aktiv und seit 2018 unser 1. Vorsitzender. In seinen 32 Jahren war und ist er immer mit vollem Elan auf und hinter der Bühne dabei.

Wir danken Dir Walter, für Deine Liebe zum Verein. Auf viele weitere Jahre.

Denkt mit uns zurück an seine schönen Auftritte.

Eure Schwalmbühne Harbeck 🎭

#throwbackthursday

Liebe Theaterfreunde,

2019 haben wir mit „Die (un)heimlichen Dickmacher“ in ein Fitnesscenter geblickt.

Zwei Damen wollen unbedingt abnehmen, um die Ehemänner halten zu können. Dabei lieben die Ehemänner ihr aktuelles Leben mit Sauerbraten und Apfelstrudel mit Vanillesauce.

Sie wollen diesen ganzen Wahnsinn nicht unterstützen. Ganz im Gegenteil, sie wollen alles sabotieren. Hauptziel ist dabei das örtliche Fitness-Studio. Der Geschäftsführer dieses Studios ist selber auch kein unbeschriebenes Blatt und lässt den Kunden gerne mal teure Präparate zukommen, wenn er nicht gerade seine Frau mit einer Angestellten betrügt.

Das wiederum bekommen die beiden Ehemänner unserer zwei Damen mit und es beginnt ein Sturm von Erpressung, Nötigung und Fälschung. Für zusätzlichen Ärger sorgt eine emanzipierte Ernährungsberaterin, die sich selbst nicht an ihre Regeln halten kann. Zu alle dem gesellt sich dann auch noch eine Beamtin in Undercover dazu. Sie will den Geschäftsführer hinter Gitter bringen.

Wird sich alles aufklären und der Knast auf ihn warten, oder “Wurden hier nur Trottel von Trotteln geleimt, um Trottel zu leimen, die Trottel leimen wollten.”

Denkt mit uns zurück an dieses humorvolle und turbulente Stück.

Eure Schwalmbühne Harbeck 🎭

#throwbackthursday

Liebe Theaterfreunde,

2018 haben wir einen Blick in eine “überfüllte Wohngemeinschaft” geworfen.


Hier wohnte ein ewiger Junggeselle mit seinem schwulen Mitbewohner und seiner schlagfertigen Mitbewohnerin.


Als sich die Eltern des Junggesellen zu einem Besuch anmelden, fällt dieser genau in die Zeit, in der die beiden Mitbewohner angeblich außer Haus sind. Auch unser Junggeselle behauptet übers Wochenende weg zu sein. Tatsächlich wollen jedoch alle 3 an dem Wochenende die Wohnung für sich haben und in ihrem speziellen Sinne nutzen.


Die Hausmeisterin indes plant die Wohnung an diesem Wochenende an ihren ehemaligen Schulfreund zu verkaufen, in den sie immer noch heimlich verliebt ist. Leider hat die angeblich leere Wohnung auch noch eine entflohene Einbrecherin angezogen, welche sich dort verstecken will. So beginnt ein Durcheinander der besonderen Art, mit absichtlichen und unabsichtlichen Verwechslungen.

Denkt mit uns zurück an dieses mit Witz und Spannung überfüllte Stück.

Eure Schwalmbühne Harbeck 🎭

#throwbackthursday

Liebe Theaterfreunde,

wir wünschen euch ein frohes neues Jahr und in der Hoffnung, dass dieses Jahr besser wird, schauen wir auch heute auf eine Aufführung zurück.

Das Wunder von “Berg” war 2017 mit dem Stück “Fußballrausch und Liebesplausch” zum Greifen nahe.

Dafür müsste der SC Wegberg nur den 1.FC Köln besiegen. Die eingefleischten Fans stehen bei jedem Training parat. Das entscheidende Spiel wird schließlich im Wohnzimmer von Steves geguckt. Hier wird es besonders spannend und das nicht nur wegen dem Spiel. Denn Frau Steves hat eine Affäre mit dem Köln-Trainer und die soll geheim bleiben. Dies gestaltet sich jedoch schwierig, denn die Wohnung wird nicht nur vom Ehemann und den Freunden im Fußballrausch besucht sondern auch von der Schwiegermutter, der Tochter und einem Handwerker. Da wird der prominente Lover mal unter einer Decke versteckt oder schnell in die Standuhr gestopft.

Schwelgt mit uns in Erinnerungen an diese berauschenden Aufführungen.

Eure Schwalmbühne Harbeck 🎭

#throwbackthursday

Liebe Theaterfreunde,

2016 haben wir mit dem Stück “Immer diese Schwiegermütter” kein “Dinner for one” erlebt, dafür aber ein Verlobungsdinner der besonderen Art.

Ein weltberühmter Opernsänger aus dem ältesten Adelsgeschlecht Deutschlands beabsichtigt in den Stand der Ehe einzutreten. Die Auserkorene ist 25 Jahre jünger und somit im selben Alter wie sein Sohn. Der wiederum hat eine Beziehung mit einer deutlich älteren Dame. All diese Informationen sind jedoch nur den Paaren selbst bekannt.
Die zukünftige Schwiegermutter reist einen Tag vor der Verlobung an. Ab jetzt wird verwechselt ohne Ende, der zukünftige Schwiegersohn, die zukünftige Verlobte, die Schwiegermutter, einfach jeder mit jedem. Dann kommen auch noch Onkel, Tante, Hausmädchen und Hausmeister ins Spiel und das Chaos ist vorprogrammiert.

Schwelgt mit uns in Erinnerungen an turbulente Aufführungen.

Guten Rutsch ins neue Jahr.

Eure Schwalmbühne Harbeck 🎭