Herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage. Hier finden Sie alle Informationen zu den neuen & alten Stücken, sowie unserem Vereinsleben.

Wir hoffen Sie bald auch bei einer unserer Aufführungen begrüßen zu dürfen!

Ihr Theaterverein Schwalmbühne Harbeck

Aktuelles

Liebe Theaterfreunde,

Wir sind wieder da! – Frisch aus dem Corona Winterschlaf 2021/2022 können wir Ihnen nun endlich mitteilen, dass wir unser, leider ausgefallenes, Stück:

„Es fährt kein Zug nach Irgendwo“

in diesem Jahr zu unseren regulären Spielzeiten im November und Dezember aufführen werden.

Gespielt wird nun also am Samstag, den 26.11. um 20:00 Uhr, Sonntag, den 27.11. um 17:00 Uhr, Freitag, den 02.12. und Samstag, den 03.12. um 20:00 Uhr und Sonntag den 04.12. um 17:00 Uhr. Weiterhin wird es auch wieder eine Benefiz-Vorstellung für Bewohner von Altenheimen und betreutem Wohnen am 27.11. um 12:00 Uhr geben.

Bereits gekaufte Karten behalten als Gutschein ihre Gültigkeit und können gegen Karten für dieses Jahr einfach eingetauscht werden (auch für andere Spieltage).

Sobald der Ticketverkauf beginnt, können Sie, wie gewohnt, Ihre Tickets reservieren. Beim Abholen der Tickets können Sie dann anstelle von Bargeld Ihr altes Ticket von 2021 nutzen, um die Karten zu “bezahlen”.

Ist es Ihnen nicht möglich an einem der neuen Termine dabei zu sein, so können Sie Ihre Karte aus dem Jahr 2021 natürlich gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Der Ticketverkauf wird aller Voraussicht nach im August oder September 2022 beginnen.

 

Hier nochmal alle Infos zum aktuellen Stück:

Regisseur Toni Röttinger hat sich mit seinem Leseteam für das Stück „Es fährt kein Zug nach Irgendwo“ eine Komödie, geschrieben von Winnie Abel, entschieden.


Sind Sie schon mal schwer bepackt durch den Bahnhof gesprintet, weil das Gleis spontan geändert wurde? Oder durch einen Zug mit falscher Wagenreihung geirrt? Und standen Sie schon mal stundenlang mit einem Triebwerkschaden auf offener Strecke – im Hochsommer, bei ausgefallener Klimaanlage? „Klar! Ist doch typisch Bahn!“, sagen Sie? Großartig! Denn dann sind Sie bestens vorbereitet auf dieses fulminante Bahn-Abenteuer:

Zum Inhalt:

Der ICE 6948 wird einen außerplanmäßigen Halt einlegen müssen und Sie und die anderen Fahrgäste an einem trostlosen Provinzbahnhof zurücklassen. Ohne Handyempfang, ohne Taxis, ohne eine Aussicht auf Weiterfahrt. Stattdessen erfahren Sie, dass unter den Fahrgästen womöglich ein Psychopath ist – und ein unglaublich witziges Nervenchaos nimmt seinen Lauf.

Ihre Mitreisenden bei dieser spannenden Bahn-Odyssee sind: ein illustrer Kegel-Club, eine gehetzte Business-Frau, ein eigenwilliger Verschwörungstheoretiker und eine abgedrehte Motivationstrainerin.


Die Darsteller:

Name: gespielt von:
Bärbel – Kegelschwester Karin Bonitz
Thea – Kegelschwester Sabrina Körfer
Larissa – Kegelschwester Ulrike Kotlowski
Lara – Kegelschwester Michaela Nöthlichs
Victoria – gehetzte Buisnessfrau Andrea Kamps
Reinhold – Landstreicher Roger Honisch
Sieglinde Sieg – abgedrehte Motivationstrainerin Helga Rögels
Hubert – eigenwilliger Verschwörungstheoretiker  Toni Röttinger
Konrad – überkorrekter Polizist Stuart Day
Ingo – Psychatriepatient auf Abwegen Jakob Meyer
Steven – amerikanischer Tourist Stephan Schlebusch

Gespielt wird an folgenden Tagen im Forum Wegberg:

Samstag 26.11.2022, 20 Uhr
Sonntag 27.11.2022, 12 Uhr – Benefiz-Vorstellung
Sonntag 27.11.2022, 17 Uhr
Freitag 02.12.2022, 20 Uhr
Samstag 03.12.2022, 20 Uhr
Sonntag 04.12.2022, 17 Uhr

Auch in diesem Jahr bieten wir zusätzlich zu den regulären Spieltagen wieder eine Benefiz-Vorstellung. Am Sonntag, den 27. November um 12:00 Uhr laden wir Bewohner von Altenheimen und betreutem Wohnen herzlich ein unsere Vorstellung zu sehen. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch wieder gesorgt.


Für aktuelle Infos zum Vereinsleben verweisen wir gerne auf unseren Blog, unsere Facebookseite oder auf unseren Instagram Account.

Blog

Theater 2022

Liebe Theaterfreunde, Wir sind wieder da! – Frisch aus dem Corona Winterschlaf 2021/2022 können wir euch nun endlich mitteilen, dass wir unser, leider ausgefallenes, Stück: „Es fährt kein Zug nach Irgendwo“ in diesem Jahr zu unseren regulären Spielzeiten im November und Dezember aufführen werden. Gespielt wird nun also am Samstag, den 26.11. um 20:00 Uhr, …

#membersmonday

Liebe Theaterfreunde, zum krönenden Abschluss unseres “Members mondays” stellen wir “Hubert Kaisers” in den Mittelpunkt. Er ist seit unglaublichen 68 Jahren im Verein. Davon war er insgesamt 32 Jahre lang 1. Vorsitzender. Heute ist er unser Ehrenvorsitzender und das hat er nicht nur wegen seiner Vorstandsarbeit verdient. Er hat den Verein in all den Jahren …

#membersmonday

Liebe Theaterfreunde, heute dreht sich alles um Johanna Kaisers. Sie kann dieses Jahr ein Jubiläum feiern. Seit stolzen 45 Jahren ist sie im Verein. Wir gratulieren Dir bereits hier herzlichst zu diesem besonderen Ereignis. Johanna hat sich in all den Jahren auch auf viele verschiedene Arten im Verein engagiert. Sie hat sich auf der Bühne …

Aufführungsarchiv

In unserem Aufführungsarchiv finden Sie Bildergalerien und die Programmhefte mit den Detailinformationen zu unseren ehemailgen Theaterstücken.

2021 Coronabedingt leider keine Aufführung  
2020 Coronabedingt leider keine Aufführung  
2019 Die (un)heimlichen Dickmacher Programmheft | Bilder
2018 Die überfüllte Wohngemeinschaft Programmheft | Bilder
2017 Fußballrausch und Liebesplausch Programmheft | Bilder
2016 Immer diese Schwiegermütter Programmheft | Bilder
2015 Reine Nervensache Programmheft | Bilder
2014 Love and Peace im Landratsamt Programmheft | Bilder
2013 Stress im Champus-Express Programmheft | Bilder
2012 Be(t)reutes Wohnen Programmheft | Bilder
2011 Mit Schlafsack und Kamillentee Programmheft | Bilder
2010 Leberkäs und rote Strapse Programmheft | Bilder
2009 Ladysitter Programmheft | Bilder
2009 Sommertheater 2009 Programmheft | Bilder
2008 Einmal Bali und zurück Programmheft | Bilder
2007 Die Bürgermeisterwahl Programmheft
2006 Die Nacht der Nächte Programmheft